Geschäftsbedingungen
“Live @ALOFT GERMANY” Bandwettbewerb Abstimmung 2015



1. Rahmen, Änderung der Nutzungsbedingungen
1.1 Dies sind die Bedingungen des von Starwood EAME Services Company BVBA, Rue Brederode 2-6, 1000 Brüssel, Belgien (im Folgenden der Ausrichter) gesponserten Wettbewerbs.
1.2 Zusätzliche Vertragsbedingungen müssen vom Ausrichter schriftlich bestätigt werden, um Gültigkeit zu erlangen. Durch Auswahl des entsprechenden Häkchens bei der Onlinebewerbung akzeptieren die Teilnehmer die vorliegenden Bedingungen.

2. Der Ausrichter
2.1 Starwood EAME Services Company BVBA ist alleiniger Ausrichter und Verantwortlicher dieses Video-Wettbewerbs.
2.2 Alle im Rahmen dieses Video-Wettbewerbs erhaltenen Informationen gehen ausschließlich an den Ausrichter. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzrichtlinie.

3. Teilnahme
3.1 Um an dieser Video-Wettbewerb Abstimmung teilzunehmen, besuchen Sie bitte die Internetseite http://www.liveatalofthotels.de .
3.2 Diese Video-Wettbewerb Abstimmung wird nicht durch Facebook oder Youtube gesponsert oder finanziert, noch steht er mit diesen in irgendeiner Weise in Verbindung. Für jegliche Fragen oder Beschwerden hinsichtlich des Wettbewerbs wenden Sie sich bitte an den Ausrichter, nicht an Facebook oder Youtube. Ihre Daten stellen Sie dem Ausrichter, nicht Facebook oder Youtube zur Verfügung.
3.3 Sofern dem kein gesetzliches Verbot entgegensteht, darf an diesem Wettbewerb jeder teilnehmen, der zum Wettbewerbszeitpunkt mindestens 18 Jahre alt ist. Der Starwood Hotels & Resort Worldwide, Inc. sowie ihren Partner- und Tochterunternehmen, Filialen, Geschäftspartnern, Händlern, Werbeagenturen, Herstellern oder Vertreibern von Wettbewerbsmaterialien (gemeinsam „am Wettbewerb Beteiligten“) und deren direkten Angehörigen (Eltern, Kinder, Ehegatten) oder Mitgliedern desselben Haushalts (egal, ob verwandt oder nicht) deren Mitarbeitern, Angestellten und Geschäftsführern ist die Teilnahme am Wettbewerb untersagt.
3.4 Die Teilnahme ist kostenlos. Teilnahme und Gewinnchancen sind nicht vom Erwerb von Gütern oder Dienstleistungen abhängig.
3.5 Zur Teilnahme muss die vorgegebene Verfügbarkeit sowie unsere Datenschutzrichtlinie akzeptiert werden. Durch Auswahl des entsprechenden Häkchens bei der Teilnahme stimmen Sie diesen ausdrücklich zu.
3.6 Der Teilnehmer akzeptiert die Speicherung und Nutzung seiner persönlichen Daten ausschließlich für diese Video-Wettbewerb Abstimmung. Punkt 8.1 regelt die umgehende Löschung dieser Daten nach Abschluss des Wettbewerbs.
3.7 Zur Teilnahme bedarf es einer gültigen E-Mailadresse.

4. Wettbewerbszeitraum des Video-Wettbewerb, Ablauf, Design, Preis
4.1 Der Wettbewerbszeitraum für die Video-Wettbewerb Abstimmung beginnt am Montag, 15. Juni 2015, um 10:00 Uhr mitteleuropäische Zeit und endet am Sonntag, den 23. August 2015, um 10:00 Uhr mitteleuropäische Zeit (der „Werbezeitraum“).
4.2 Der folgende Preis wird drei Mal unter den Teilnehmern bei der Video-Wettbewerb Abstimmung zufällig verlost: Ein Wochenende (ein Doppelzimmer, zwei Übernachtungen von Freitag bis Sonntag) in einem Aloft Hotel weltweit. Der Gewinner hat nur Anrecht auf die hier definierten Übernachtungen. Transport, Flüge und Verpflegung sind im Preis nicht enthalten. Für diese hat der Gewinner selbst zu sorgen. Für die Erfüllung der tatsächlichen, physischen und gesetzlichen Voraussetzungen für die Reise ist allein der Gewinner verantwortlich. Sollte der angekündigte Preis nicht verfügbar sein, behält sich der Ausrichter das Recht vor, einen gleich- oder höherwertigen Preis zu vergeben. Der Teilnehmer hat weder das Recht auf einen anderen Gewinn, noch darf er diesen verkaufen oder übertragen. Evtl. auf den Gewinn anfallende Steuern hat der Gewinner selbst zu tragen.
4.3 Zur Teilnahme an der Video-Wettbewerb Abstimmung und Preisvergabe muss der Teilnehmer über den Link http://www.liveatalofthotels.de abstimmen.
4.4 Jeder Teilnehmer darf seine Daten nur einmal eingeben und somit auch nur einmal an der Video-Wettbewerb Abstimmung teilnehmen. Nimmt ein Teilnehmer mehrmals an der Video-Wettbewerb Abstimmung teil, behält Der Ausrichter sich das Recht vor, einen Teilnehmer jederzeit ohne die Angabe von Gründen oder die Benachrichtigung des Teilnehmers vom Wettbewerb auszuschließen.
4.5 Etwa am 14. September, 2015 wird der Gewinner per Zufallsprinzip aus allen Teilnehmern ermittelt. Der Gewinner wird unter der angegebenen E-Mailadresse benachrichtigt.
4.6 Der Gewinner wird spätestens am 21. September per E-Mail benachrichtigt und muss den Gewinn innerhalb von 72 Stunden bestätigen. Falls die erste Benachrichtigung nicht innerhalb von 72 Stunden zugestellt werden kann oder in dieser Zeit keine Bestätigung des Gewinners eingeht, kann ein neuer Gewinner bestimmt werden. Die Chance auf den Hauptgewinn hängt von der Anzahl der während des Wettbewerbszeitraums eingereichten Abstimmungen ab.
4.7 Der ermittelte Gewinner erhält eine E-Mail mit weiteren Informationen, in der er auch zur Angabe seiner Daten (z. B. Name, Adresse, Telefonnummer) aufgefordert wird, sodass ihm der Reisegutschein zugesendet werden kann. Punkt 8.1 regelt die umgehende Löschung dieser Daten nach Abschluss des Wettbewerbs.
4.8 Sollte die Benachrichtigung z. B. bei Angabe einer ungültigen E-Mailadresse oder aufgrund eines vollen Postfachs nicht zugestellt werden können, verliert der Gewinner jegliches Recht auf seinen Preis und es wird ein neuer Gewinner ermittelt.
4.9 Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden. Der Gewinner hat kein Recht auf einen anderen Sachpreis oder Gutschein. Der Gewinn ist nicht übertragbar.

5. Bedingungen, Ausschluss, unvorhergesehene Ereignisse
5.1 Der Ausrichter behält sich das Recht vor, Personen, die gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen, von diesem Video-Wettbewerb auszuschließen. Bei einem begründeten Verdacht auf Missbrauch, Manipulation oder unzulässige oder widerrechtliche Nutzung des Wettbewerbs wird der entsprechende Teilnehmer unmittelbar und ohne Benachrichtigung vom Video-Wettbewerb ausgeschlossen.
5.2 Bei unvorhergesehenen Ereignissen behält sich der Ausrichter das Recht vor, Video-Wettbewerb, Abstimmung und Gewinnausschüttung ganz oder teilweise und ohne vorherige Benachrichtigung zu ändern, zu unterbrechen oder einzustellen. Zu den unvorhergesehenen Ereignissen gehören unter anderen technische Probleme außerhalb der Kontrolle und des Einflusses des Ausrichters, darunter Viren in Computersystemen, Programmfehler bei verwendeter Hard- und Software, sowie nicht gestattete Eingriffe Dritter (Manipulation).
5.3 Nichtig bei gesetzlichen Verboten oder Einschränkungen. Der Gewinner verpflichtet sich, den Ausrichter und am Wettbewerb Beteiligten bei jeglichen Fällen von Haftung, Verlust, Verletzung, Schäden, Tod, Ansprüchen (wie auch immer diese bezeichnet oder beschrieben werden) zu entschädigen und schadlos zu halten, die aus oder in Zusammenhang mit seiner Wettbewerbsteilnahme und seinem Erhalt, Gebrauch oder Missbrauch eines Gewinns entstehen. Die Annahme des Preises beinhaltet die Berechtigung zur unentgeltlichen Nutzung von Namen, Beiträgen und Angaben bei Twitter/Instagram/Youtube, Eintrag und Foto des Gewinners zu Werbezwecken, außer in Fällen, in denen dies gesetzlich verboten ist. Hiermit gewährt und überträgt der Teilnehmer dem Ausrichter das übertragbare, unwiderrufliche, dauerhafte und weltweite Recht, Eigentum und Interesse an seinem Eintrag ohne Einschränkungen hinsichtlich Gebiet, Zeit und Inhalt, was alle Rechte auf dauerhafte Nutzung, Veröffentlichung, Vervielfältigung, Bearbeitung, Vermarktung, Speicherung, Anpassung, Übertragung, Verkauf, Entsorgung, Vertrieb, Beauftragung mit dem Vertrieb, öffentliche und private Bereitstellung zur Ansicht, Kommunikation, öffentliche und private Ausführung, Übertragung, Beauftragung der Übertragung, Erstellung von Arbeiten auf dessen Grundlage und Bewerbung des Eintrags oder Teilen daraus (welche der Ausrichter nach eigenem Ermessen bearbeiten und abändern darf), für Zeitungsveröffentlichungen, zu Handels-, Werbe- und sonstigen Zwecken (darunter die Veröffentlichung auf den Internetseiten der Partner des Sponsors und/oder andere vom Ausrichter bestimmte Medien) ohne Ausschluss der verwendeten Medien, z. B. Print - und Onlinemedien und soziale Netzwerke einschließt.

6. Haftungsbegrenzung und Garantie
6.1 Die Haftung des Ausrichters für durch den Ausrichter oder dessen Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfen absichtlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, betrügerische Verheimlichung eines Mangels, ausdrückliche Garantiefälle und für Schäden an Gesundheit, Leib und Leben ist unbegrenzt.
6.2 Für andere Schäden haftet der Ausrichter nur bei Verletzung einer Verpflichtung, deren Einhaltung zur ordnungsgemäßen Vertragserfüllung erforderlich ist und auf deren Erfüllung als Vertragspunkt sich der Vertragspartner verlässt (wesentliche Vertragspflichten). Hierbei ist die Haftung auf für diese Vertragsart typische und vorhersehbare Schadensansprüche begrenzt. Das Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt. Jegliche Haftung des Ausrichters, die die Bestimmungen obiger Punkte übersteigt, wird ausgeschlossen.

7. Geltendes Rechts und Beilegung von Streitigkeiten
7.1 Außer in Fällen, in denen dies gesetzlich verboten ist, behält sich der Ausrichter das Recht vor, sämtliche Entscheidungen im Rahmen und im Zusammenhang mit dem Wettbewerb selbst zu treffen. Die Entscheidungen des Ausrichters in allen den Wettbewerb betreffenden Angelegenheiten sind bindend und endgültig. Die Zuständigkeit eines Gerichts wird ausgeschlossen. Außer in Fällen, in denen dies gesetzlich verboten ist, erklären Sie sich mit Folgendem einverstanden: (a) Sämtliche Streitigkeiten, Ansprüche und Klagen, die sich aus dem Wettbewerb und dem vergebenen Preis ergeben oder damit in Zusammenhang stehen, werden individuell, unter Ausschluss von Gruppenklagen, und ausschließlich vor den zuständigen, deutschen Gerichten nach deutschem Recht beigelegt, (b) sämtliche Ansprüche, Gerichtsverhandlungen und Zahlungen begrenzen sich auf die tatsächlich entstanden Kosten, was auch die Kosten für die Teilnahme am Wettbewerb, keinesfalls jedoch Anwaltskosten, beinhaltet und (c) ungeachtet der vorherigen Bestimmungen verzichten Sie auf Ihr Recht zur Geltendmachung von Schadensansprüchen bei Strafen, Folgeschäden, direkten oder indirekten Schäden. Alle Angelegenheiten und Fragen hinsichtlich Aufbau, Gültigkeit, Auslegung und Durchsetzung dieser allgemeinen Regelungen, Ihrer Rechte und Pflichten oder der Rechte und Pflichten des Ausrichters im Zusammenhang mit dem Wettbewerb unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland und werden ausschließlich nach diesem ausgelegt, was die Wahl zwischen anwendbaren Rechtsauslegungen oder Konflikte zwischen unterschiedlichen Rechtsprechungen, die die Anwendung von anderem Recht als jenem der Bundesrepublik Deutschland mit sich brächte, ausschließt. Mit Ihrer Teilnahme an den Sweepstakes erklären sie sich mit der ausschließlichen Zuständigkeit des Gerichtsstandes München bei allen Streitigkeiten einverstanden.
7.2 Sollten einzelne Punkte des Vertrags mit dem Nutzer, einschließlich dieses Punktes, ganz oder teilweise ungültig sein oder dafür erklärt werden, hat dies keinerlei Auswirkungen auf die Gültigkeit der anderen Vertragspunkte. Die nichtige oder nicht rechtsgültige Bestimmung ist durch eine gültige Bestimmung zu ersetzen, die dem geschäftlichen oder rechtlichen Ziel der nichtig oder nicht rechtsgültigen Bestimmung so nahe wie möglich kommt Selbiges gilt für Auslassungen im Vertrag.

8. DATENSCHUTZ, NUTZUNG DER PERSONENBEZOGENEN DATEN DER TEILNEHMER
8.1 Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer, die bei der Registrierung für den Wettbewerb und der Teilnahme an diesem erhoben werden, werden vom Ausrichter ausschließlich im für die Durchführung des Wettbewerbs und Bestimmung des Gewinners erforderlichen Maße elektronisch erhoben, verarbeitet und gespeichert. Diese personenbezogenen Daten beinhalten je nach dem Name, E-Mailadresse, sowie Facebook- und Youtube Benutzername des Teilnehmers. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Nach Durchführung des Wettbewerbs und erfolgreicher Bekanntgabe des Gewinners werden alle bei der Anmeldung zum Wettbewerb erhobenen personenbezogenen Daten gelöscht.

8.2 EINVERSTÄNDNIS MIT DEM DATENSCHUTZ

Durch das Einreichen eines Beitrags erklärt sich der Teilnehmer ausdrücklich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten in Zusammenhang mit dem Beitrag, darunter insbesondere Facebook Account, Youtube Account, E-Mailadresse, Namen oder andere Informationen sowie Foto-, Video- uns Tonmaterial im Zusammenhang mit dem Wettbewerb, vom Ausrichter zur Durchführung des Wettbewerbs, Ermittlung des Gewinners und Bewerbung des Wettbewerbs elektronisch erhoben, verarbeitet und gespeichert werden. Im Rahmen des im Vorherigen genannten Zwecks können diese personenbezogenen Daten innerhalb der europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums auch an angegliederte Firmen und externe Partner wie Werbeagenturen übermittelt werden. Die Empfänger dieser personenbezogenen Daten verpflichten sich zur Einhaltung der anwendbaren Datenschutzbestimmungen. Der Teilnehmer kann seine Zustimmung zur oben beschriebenen Nutzung der personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und die Löschung seiner Daten von den Servern des Ausrichters verlangen. Hierzu muss er eine E-Mail an folgende Adresse senden: Pascal.Frey@starwoodhotels.com. Nach Durchführung des Wettbewerbs und erfolgreicher Bekanntgabe des Gewinners werden alle bei der Anmeldung zum Wettbewerb erhobenen personenbezogenen Daten gelöscht.